Clinical
Research
Navigator


KI-gestützte Wissensplattform für Forscher zur Bewältigung von Gesundheitskrisen und zur Entwicklung neuer Arzneimittel

Der Clinical Research Navigator (CRN) unterstützt biomedizinische Forscher mit einer zentralen Plattform, die ihnen aufschlussreiche Einblicke gewährt und die Entdeckung von Therapien bei Infektionskrankheiten wie COVID-19 und anderen Gesundheitskrisen unterstützt.

Durch die Bereitstellung eines sofortigen Zugangs zu neuen Entwicklungen im Life-Science-Bereich verhilft CRN Forschern zum entscheidenden Vorsprung. Hierzu überwacht die Plattform in Echtzeit biologische Inhalte, einschließlich Patentaktivitäten, Zuschüsse, MEDLINE-Publikationen, klinische Studien, vom National Institutes of Health (NIH) finanzierte Forschungsprojekte, unerwünschte Ereignisse, die aktuellsten wissenschaftlichen Publikationen, Branchennachrichten und sogar Social-Media-Streams, wie z. B. Tweets.

Dynamische Visualisierungstools unterstützen eine effektivere Zusammenarbeit zwischen Forscherteams und ermöglichen ihnen so einen umfassenderen Einblick und eine bessere Entscheidungsfindung.

Indem er versteckte Verbindungen zwischen verschiedenen Informationsquellen auf einer zentralen Plattform semantisch bereichert, standardisiert und aufdeckt, bietet der CRN biomedizinischen Wissenschaftlern eine effiziente Lösung aus einer Hand, mit der sie neue Einblicke erhalten, die ihre Forschung vorantreiben (beispielsweise um eine Therapie für COVID-19 und andere Infektionskrankheiten zu finden).

Experten-Identifikation

Der CRN hilft Forschern, in ihrem Fachgebiet mit den führenden Experten und Erkenntnissen Schritt zu halten. CRN geht über Ihr Netzwerk hinaus und präsentiert messbare Kompetenzmetriken, damit Sie sowohl etablierte Führungskräfte als auch aufstrebenden Nachwuchs in der Branche identifizieren können. Die Suche nach passenden Experten kann oft mögliche Interessenkonflikte lösen. Unsere Expertendatenbank ist ein wachsendes Repository mit mehr als 9,5 Millionen führenden Fachleuten.

Klinische Studien

CRN bietet Ihnen Zugriff auf abgeschlossene und laufende Studien, die nach Medikament, Indikation, Wirkmechanismus, Sponsor oder Region gefiltert werden. Benutzer können für sie relevante Studien, Publikationen, Nachrichten, Studienergebnisse und Hauptprüfer an einer einzigen Stelle entdecken.

Pharmakovigilanz

CRN analysiert durch die Identifizierung vielschichtiger Beziehungen Sicherheitssignale, die in gemeldeten unerwünschten Ereignissen enthalten sind. Sie beschleunigt die Suche mit Zusammenfassungen und Detailansichten für die Suchanfrage sowie dem Fallprofil.

Analyse von Trends und Nachrichten

CRN durchsucht das Netz ständig nach den neuesten wissenschaftlichen und biopharmazeutischen Nachrichten, wie Arzneimittelzulassungen, Studien, Konferenzen usw. Sofortige Benachrichtigungen stellen sicher, dass Sie in Echtzeit über für Sie interessante Themen informiert werden.

FAQ

WARUM SOLLTE MEIN FORSCHUNGSTEAM CRN NUTZEN?

Mit CRN können Teams benutzerdefinierte Competitive-Intelligence-Landschaften in Echtzeit erstellen, erweitern und pflegen. Funktionen wie Kurzfassungen, Gefahrenstufen, Einführungstermine, Pipelines, Timelines und Bulls-Eye-Diagramme ermöglichen eine Echtzeit-Datenvisualisierung zur Unterstützung von Entscheidungsträgern.

WELCHE QUELLEN SIND IN CRN INTEGRIERT?

Die Datenquellen umfassen eine große Auswahl an Informationen:

  • Register Klinischer Studien (USA, Europa, Japanisch, Australisch, WHO etc.)
  • Forschungspublikationen (MEDLINE-Datenbank der U.S. National Library of Medicine)
  • Forschungsprojekte (U.S. National Institutes of Health und UK Research Councils)
  • Patente (Zuschüsse und Anträge von U.S. Patent & Trademark Office)
  • Berichte über unerwünschte Ereignisse (U.S. Food and Drug Administration)
  • Zugelassene Arzneimittel (U.S. Food and Drug Administration)
  • Ausgewählte Tagungsberichte
  • Social-Media-Feeds
  • Newsfeeds (aus verschiedenen syndizierten Quellen in den Bereichen Life Sciences, Pharma, Biotechnologie, Regulierung, Erforschung und Entwicklung von Medikamenten)
  • Newsfeeds (aus verschiedenen syndizierten Quellen in den Bereichen Life Sciences, Pharma, Biotechnologie, Regulierung, Erforschung und Entwicklung von Medikamenten)
IST CRN INDIVIDUELL ANPASSBAR?

CRN kann an Ihre Forschungsanforderungen angepasst werden. Sie haben die Wahl unter mehreren Optionen: Passen Sie Ihre Benutzeroberfläche an, integrieren Sie Datenquellen mit externen, internen oder Abonnementdaten oder entwickeln Sie eigene, individuelle Module.

WIE UNTERSTÜTZT CRN DIE FORSCHUNG BEI DER BEWÄLTIGUNG VON GESUNDHEITSKRISEN UND EPIDEMIEN WIE COVID-19?

Während normalerweise nach dem Ausbruch einer Epidemie die Menge an medizinischen Informationen zu neuen Bedrohungen exponentiell zunimmt, müssen Entscheidungszyklen verkürzt werden, um das Virus und die damit verbundenen Schäden einzudämmen. Künstliche Intelligenz kann Forschern und medizinischem Fachpersonal helfen, positive Trends zu überwachen, Chancen zu identifizieren, Bedrohungen frühzeitig zu erkennen und führende Experten in Echtzeit zu verfolgen, während sie das Wissen über Prävention, Diagnose und Therapie weiterentwickeln.

Menü