News, Pressemitteilung
31 März 2020

Expert System beteiligt sich am Kampf gegen COVID-19

Kostenloser Zugang zum Clinical Research Navigator (CRN), einer KI-Plattform für medizinische Forscher zum Suchen, Filtern und Querverweisen von kritischen Informationen auf alle Datensätze großer klinischer Studien, Datenbanken für Publikationen sowie Open-Source- und Social-Media-Streams.  CRN wird nahezu in Echtzeit aktualisiert und erweitert und steht als Cloud-basierte SaaS-Anwendung unter www.clinicalresearchnavigator.ai zur Verfügung. Der Anmeldevorgang dauert nur zwei Klicks. 

Expert System, ein auf künstliche Intelligenz spezialisiertes Softwareunternehmen mit Sitz im italienischen Modena, beteiligt sich am Kampf gegen COVID-19, indem es ab sofort und mindestens bis zum 1. Juli biomedizinischen Forschern weltweit kostenlosen Zugang zu seiner KI-basierten Plattform Clinical Research Navigator (CRN) gewährt.  Der CRN enthält einen strukturierten Echtzeit-Datensatz mit über 100 Millionen Dokumenten und Referenzinformationen zu 12 Millionen klinischen Forschern. Die Single-Source-Plattform  ist unter www.clinicalsearchnavigator.ai abrufbar und bietet biomedizinischen Wissenschaftlern neue Einblicke, die ihre Forschung vorantreiben. Die verfügbaren Daten sind einheitlich strukturiert und werden ständig aktualisiert. Sie können nach Krankheit, Arzneimittel, Wirkmechanismus, Organisation, Forscher und Region durchsucht werden.  Beantragen Sie hier Ihren Zugang zum CRN von Expert System oder schicken Sie eine E-Mail an.

Wie funktioniert der CRN?

Der CRN ermöglicht die Überwachung und das Mining von biomedizinischen Inhalten aus einem möglichst umfassenden Spektrum an Quellen, wie Medline-Publikationen, klinische Studien, vom NIH in den USA geförderte Forschungsprojekte, US-Patente, Newsfeeds und sogar Social-Media-Streams. Der CRN von Expert System sammelt Informationen aus Millionen von wissenschaftlichen Dokumenten und Pressemitteilungen, strukturiert den Inhalt in einer intuitiven Benutzeroberfläche und ermöglicht in allen durchsuchbaren Feldern die Anzeige von Detailinformationen auf mehreren Ebenen.  Unsere hochentwickelte Funktion zum Verstehen natürlicher Sprachen erkennt verwandte Begriffe, wie „COVID-19“, „Coronavirus“ und „SARS-CoV-2“ und setzt sie miteinander in Bezug, um die relevantesten und umfassendsten Ergebnisse bereitzustellen.  Dank umfangreicher Drilldown- und Filterfunktionen können Forscher wichtige klinische Studien, die gesponserten Forschungseinrichtungen, den Forschungsleiter und verwandte Arbeiten ermitteln und sogar die wichtigsten Netzwerke von Forschungsmitarbeitern abbilden.

„Angesichts der nie dagewesenen globalen medizinischen Herausforderung durch COVID-19 sehen wir einen dringenden Bedarf an fortschrittlichen KI-Technologien, die Forschern bei einer schnelleren Suche nach Therapeutika und Diagnostika helfen“, so Christophe Aubry, Executive VP von Expert System Enterprise. „Der CRN stellt medizinischen Forschern, die bei der Suche nach Therapien an vorderster Front stehen, eine leistungsstarke KI-Plattform zur Verfügung, die ihnen in Echtzeit einen strukturierten und intuitiven Zugang zur weltweiten Forschung bietet.“ 

Walt Mayo, CEO von Expert System, fügte hinzu: „DeAuswirkungenr CRN bietet allen Forschern, egal wo sie sich befinden, eine globale Perspektive mit Informationen zu praktisch der gesamten weltweiten Forschung.  Als KI-Unternehmen mit Sitz in Italien haben wir die verheerenden  von COVID-19 unmittelbar vor Augen und möchten daher so vielen Forschern wie möglich diese Waffe an die Hand geben.  Wir werden einen vereinfachten, sofortigen und kostenlosen Zugang zum CRN bereitstellen.“

Klicken Sie hier, um mehr über darüber zu erfahren, wie Sie sich als Forschergruppe für den Zugang zur CRN-Plattform qualifizieren.

Melden Sie sich hier zu unserem Webinar (angesetzt für Donnerstag, den 2. April 2020 um 16.00 Uhr) an, in dem die KI-basierte CRN-Plattform vorgestellt wird.


Share On

Menü